Follow by Email

Donnerstag, 10. Mai 2018

Schnittlauch unterbringen

Das leckere, gesunde Kraut hat Hochsaison, ist schnell geerntet
und schnell kleingehackt, genau richtig für mich.
In dieser Quarkmischung läuft Schnittlauch zur Hochform auf:

250 g Ouark, 250 g Jogurt, 1 TL Zitronensaft,
Salz, Pfeffer, Zucker und ein schöner Bund Schnittlauch


Reicht für vier Leute und schmeckt klassisch zu Pellkartoffeln.

Noch ein Spruch, den ich gelesen habe:

"Die meisten Menschen essen zu viel. Von einem Viertel dessen was sie verzehren, leben sie.
Von den restlichen drei Vierteln leben die Ärzte", steht im sogenannten Papyrus Ebers,
einer Schriftensammlung über Heilkunst aus dem alten Ägypten von 1550 v. Chr.

Ein gutes Bollwerk ist es, laaangsam zu essen, sich viel unterhalten, zwischendurch was
trinken, mal das Besteck weglegen, Löffel bzw. Gabel nicht zu voll machen. 

"Wenn er was Gutes zu essen hat, dann isst er langsam, damit er mehr hat", sagte der
fünfjährige Fabi über seinen Freund Johannes. Kinder sind einfach so klasse!

Mittwoch, 2. Mai 2018

Trotzdem nicht zusammengebrochen

 Seit Kurzem bin ich kinderlos. Aber nicht katzenlos.


Alle  Kinderzimmer leer. Ich stellte mir das so vor, dass ich in ein emotionales Loch falle,
zusammenbreche, alle Vorräte aufesse und sentimental durch den Tag schleiche.
Weiß nicht, ob das vielleicht noch als eine Art Spätfolge kommt. 
Jetzt jedenfalls bin ich viel zu sehr mit leben beschäftigt, halte in der Woche vier
Walkingkurse, einen Lebe leichter Kurs, einen Bleibe leichter Kurs und begleite
auch per Telefon und Online Menschen beim genial normal essen lernen.
Mein Herzallerliebster ist sehr auf den Sportgeschmack gekommen, sodass wir öfter
in der Woche zusammen zu fetziger Musik Zirkeltraining machen oder joggen gehen.
Er, der weitestgehend Untrainierte, hängte nach kurzer Zeit mich, die weitestgehend
Trainierte, mit seinen viel längeren Beinen einfach ab. Eher ein Freu- als ein Ärgergrund.
Zwischendurch schicken meine Kinder und ich What's App Nachrichten hin und her,
da wachsen auch immer mal Fotos von den beiden Enkelmädchen rüber, den ganz
zweifellos süßesten Kindern der Welt. Und wenn wir uns life sehen, ist das immer 
wie ein kleines Fest.




Montag, 16. April 2018

Namensvarianten

Mein Nachname "Gehrig" hat schon manch kuriose Veränderung erlebt.
So las ich auf Briefumschlägen bisweilen "Gierig", "Gering" oder "Gele(h)rig".
Fehlt nur noch "Gefräßig". Nee, muss nicht sein. Alternativ trinke ich lieber
viel Tee und Wasser statt über den Hunger zu essen. Neulich habe ich die
Teesorte "Heißer Hugo" von Teekanne entdeckt. Schmeckt wunderbar,
das finden auch meine Kursteilnehmerinnen.

Sonntag, 1. April 2018

Mal was anderes

Neulich hatte ich viel Lust auf Ruhe und ignorierte alle terminlichen Möglichkeiten.
Es wäre auch zu schmerzlich gewesen, meine Malaktion, in die ich mich so schön
vertieft hatte, einfach zu unterbrechen. Ich malte etwas anderes als sonst, und zwar
eine Alternativliste für meine Kursteilnehmer, frei nach dem Motto: 
Wenn Hunger nicht das Problem ist, kann essen nicht die Lösung sein.
Essen ist eine schöne Nebensache. Es gibt so viele andere schöne Dinge,
die man sich auf diese Liste schreiben kann, denn erfolgreiche Menschen
denken schriftlich:

Montag, 26. März 2018

Schnell, leicht, lecker und einfach

Hier eine Idee für eine unkomplizierte Kochaktion für eine Person:


Eine Kartoffel und ein Stück Gemüse, hier Hokkaidokürbis, es kann
 auch eine Karotte sein.


... alles würfeln ...


... in  einer Schüssel mit Salz, 1-2 EL Olivenöl und getrockneten
Kräutern mischen ...


... auf ein kleines oder großes Backblech geben und bei
200 Grad ca. eine halbe Stunde backen.


Lecker mit Jogurt und Frühlingszwiebeln



Hinterher Obst und eine Praline 😊


















   

Donnerstag, 22. März 2018

 Neuer Feierabend-Walkingkurs

Meine Walkingkurse habe ich bisher nur vormittags angeboten.
Jetzt gibt es auch einen für den Feierabend, und zwar gleich nach
den Osterferien: Am Montag, den 9. April von 18 bis 19 Uhr im
Bamberger Hain. Treffpunkt ist der Parkplatz beim Jahnwehr an
der Galgenfuhr, da ist auch die Sportgaststätte TSG 05.
Wir treffen uns 12 mal. Bitte bringen Sie Ihre Stöcke mit. Wenn
Sie lieber ohne Stöcke walken, sind Sie ebenso willkommen.
Mitglieder des Kneippvereins zahlen 15,- Euro, Nichtmitglieder 30,- Euro.

Kürzlich rief mich jemand aus Norddeutschland an, weil er seiner in
Bamberg lebenden Mutter diesen Kurs zum Geburtstag schenken will.
Was für eine großartige Idee!

Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie mich gerne anrufen:
0951/14475

Sonntag, 18. März 2018


Februar  2017 

"Es ist wie ein Wunder für mich"






Marions Diätkarriere begann mit Anfang 20. Im Lauf der Jahre probierte sie viele
Abnehmkonzepte aus. Das Erreichen ihres Wunschgewichts war ein ständiger Kampf.
Richtig außer Kontrolle geriet ihr Gewicht, als sie nach der Familienzeit mit vier Kindern
wieder zu arbeiten begann und sich auch ehrenamtlich engagierte.
Sie selbst kam zu kurz und wurde zur Stress-Esserin, schaffte es einfach nicht mehr,
normale Mengen zu essen. In besseren Zeiten aß sie große Mengen Leichtes und Gesundes,
in schlechteren Zeiten waren es wieder die gehaltvollen Sachen.


















Dezember 2017




Während einer arbeitsfreien Phase im März 2017 begann sie mit einem Lebe leichter-Onlinecoaching. Sie traute es sich zu, insgesamt 30 bis 40 Kilo abzunehmen.
Nach dem Coaching war sie bereits 23 Kilo leichter.
Ein paar Wochen später hängte sie zur Stabilisierung noch ein Bleibe leichter-Onlinecoaching an. Jetzt, im März 2018, ist sie 60 Kilo leichter.
Es ist ihr nun wichtig, gut auf ihre eigenen Bedürfnisse zu achten und öfter mal Nein zu sagen. Im Gegensatz zu früher hält sie mit ihren Kindern nun locker Schritt.
Sie isst dreimal am Tag einen schönen Teller voll mit dem Essen, das ihr schmeckt und passt bei ihren Extras, den Maxis auf, dass sie im Rahmen bleiben.
Marion erklärte mir am Telefon: "Ohne Gottes Hilfe und ohne deine Unterstützung hätte ich es nicht geschafft. Es ist wie ein Wunder für mich."











Februar 2018